JavaScript-Hinweis: Bitte aktivieren sie JavaScript in Ihrem Browser um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

Waldaktie

BaobabMit der Waldaktie unterstützt DAZ Aufforstungsprojekte in der Savanne. Bäume speichern Wasser, verhindern das Absinken des Grundwasserspiegels und verbessern damit Ackerböden. Die Ernteerträge in der trockenen Savanne haben sich in den letzten Jahren verschlechtert. Früher war die Savanne die Kornkammer Togos. Davon kann man nur noch in der Nähe des großen Flusses Oti etwas spüren. Die Bevölkerung in der Savanne hat zugenommen. Heute leben fast 1 Million Menschen in der Savanne. Sie kochen auf Holzfeuer. Deshalb werden viele Bäume abgeholzt. Aufforstungen finden fast gar nicht statt.
IT Village hat in Nagre 2 ein Aufforstungsprojekt gestartet. Es ist verbunden mit einem Projekt der Landwirtschaft, also ein Projekt der Agroforst. Zwischen den Bäumen werden Gemüse und Feldfrüchte angebaut. Im BONITA-Haus werden in der Ausbildungsbaumschule Setzlinge gezogen. In Nagre 2 findet ein Teil der praktischen Ausbildung für Land- und Forstwirte statt. Von hier aus sollen weitere Aufforstungsprojekte gestartet werden. In der Baumschule werden Bäume gezogen, die in der Savanne zuhause sind: Baobab (Affenbrotbaum), Nere (afrikanischer Johannesbrotbaum), Karite, Akazien, Neem, Cashew, Mango, Palmen u.a.
Mit 20 € können Sie Waldaktionär in Togo werden. Dafür hat DAZ eine spezielle Webseite eingerichtet, www.waldaktie-savanne.de. Mit 20 € können 9 m² Wald finanziert werden. Die Aktie ist eine Spende, für die Sie eine Spendenbescheinigung erhalten. Die Aktie eignet sich auch zum Verschenken. Besuchen Sie die Seite www.waldaktie-savanne.de

Kategorie: