JavaScript-Hinweis: Bitte aktivieren sie JavaScript in Ihrem Browser um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

Hospital BRAUN

Hospital BraunNachdem nun zum Anfang des Jahres 2021 das Hospital Braun in Cinkassé an das Personal unter Leitung von Dr. Dotse übergeben wurde, sind viele fleißige Mitarbeiter damit beschäftigt, die Medizintechnik für den Einsatz vorzubereiten, das gespendete Material - z.T. aus den USA und natürlich Deutschland - zu sichten und an den vorgesehen Plätzen einzuordnen. Einer Aufnahme von ersten Patienten, für die neben dem Pflegepersonal ein Kinderarzt, ein Chirurg, ein Gynäkologe und ein Internist künftig sorgen werden, steht nun nichts mehr im Wege. Was noch fehlt, sind Krankenhausbetten, die gerade mit einem Container im Hafen von Lomé angekommen sind. Aber etwas fehlt noch: ein geländegängiger Krankenwagen! Die Entfernungen, die in der Savanne Togos zu überwinden sind, machen ein Fahrzeug für den Krankentransport unerläßlich. 

Und deshalb wird für die Anschaffung eines solchen Krankenwagens dringend Geld benötigt. Im Moment sind dafür 50 TEUR veranschlagt. Sehr viel Geld für ein relativ armes Land wie Togo, aber sicher nicht zu viel für ein relativ reiches Land wie Deutschland.

Wenn Sie gerne einen finanziellen Beitrag für den Kauf eine solchen Fahrzeuges leisten wollen, dann spenden Sie unter dem Stichwort: "Krankenwagen" einen Betrag Ihrer Wahl. Die Kontoverbindung finden Sie hier auf unserer Website unter "SPENDEN".

Den dazu passenden Artikel vom Autor der SVZ, Christian Koepke, finden Sie hier:

pdfSchwerin hilft Klinik in Togo Neu

Hospital Braun öffnet seine Türen

Hospital Braun VogelperspektiveIn der Savanne des Dreiländerecks Togo/Ghana/Burkina Faso hat in dieser Woche das „Hospital Braun“ eröffnet. Ein Krankenhausbau, der durch Spenden der Greifswalder Unternehmerfamilie möglich wurde.
Lesen Sie den ausführlichen Bericht über Motivation, Randbedingungen und Visionen der Initiatoren dieses Gemeinschaftsprojektes vom Ehepaar Braun, IT Village und DAZ e.V., der am 07.01. 2021 in der Ostseezeitung, Ausgabe Greifswald und Umgebung, erschien. Autorin dieses Beitrages ist Anna Ziebarth.

pdfHospital Braun öffnet seine Türen Neu

Drohnenflug über das Hospital Braun

Das Krankenhausprojekt mit dem Namen "Hospital BRAUN" , nach dem Namen der Sponsoren des Projekts wird von der NGO IT Village realisiert, in Partnerschaft mit der deutschen NGO DAZ e.V. Dieses Projekt unterstützt die bestehenden regionalen Strukturen des Gesundheitswesens. Es hilft der Bevölkerung der Region und der angrenzenden Nachbarländer eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung zu garantieren.
Gerade hat uns ein kleines Video erreicht, dass aus der Vogelperspektive einen Überblick über die Gesamtanlage gibt. Lust auf einen Drohnenflug über das Hospital?

mp4Drohnenflug Hospital Braun

 

Einleitung zum Youtube-Video


Die Universitätsklinik Rostock verschenkte am 28. September 2020 rund 60 medizinische Geräte. Darunter EKG-Schreiber, Mikroskope und Geräte für die chirurgische und radiologische Ausrüstung. Die Geräte sind zwar alt, aber dennoch funktionstüchtig. Benötigt werden sie für ein Krankenhaus im westafrikanischen Togo....

So beginnt der Sprecher im Video seinen Bericht über die großzügige Spende von medizinischem Gerät an die Initiatorin des "Hospital Braun" in Togo. Im Zusammenhang mit dieser Spende und der Übergabe an Frau Prof. Braun wurde ein Videoclip produziert, in dem nicht nur die Spendengeber zu Wort kommen sondern auch Vertreter des Startupunternehmens „Daisygrip“, die gerne eine große Menge an Mund-Nasenschutz-Masken für das Krankenhaus spenden wollten. Obendrauf gab es noch ein nicht mehr benötigtes Ultraschallgerät.

Schaut Euch gerne mal das Video an. Vielleicht regt es dazu an, auch weitere Interessenten für eine Spende zu gewinnen.
https://youtu.be/eOURd-VbP3U (Quelle: MV1)

 

OZ Möbel für KlinikÜbergabe der Intensivbetten an Prof. Dagmar Braun (2. v.l.)Krankenhausbetten für  das Hospital Braun

„Fünf Krankenhaus-Intensivbetten gehen auf Reisen. Aus dem vorpommerschen Bartmannshagen ins ferne westafrikanische Togo. Professor Dagmar Braun – sie lebt mit ihrem Mann im beschaulichen Bartmannshagen bei Grimmen – will mit diesen Betten, die das DRK-Krankenhaus Grimmen spendiert, „ihrem“ Projekt in Afrika ein Stück weiter helfen. Dort entsteht in Cinkassé das „Hospital Braun“, benannt nach den Sponsoren aus Vorpommern….
…Etwa sechs Wochen werden die Intensivbetten aus Bartmannshagen im Container unterwegs sein bis sie Togo erreichen….“

In diesem Artikel, der am 19./20 September 2020 in der Ostseezeitung/Ausgabe Grimmen (Quelle: OSTSEE-ZEITUNG / Almut Jaekel) erschien, wird ausführlich über die Bemühungen zur Ausstattung des Krankenhauses in Togo berichtet, über das Entgegenkommen und die Hilfe von Chefarzt Lutz Ruppert aus dem DRK-Krankenhaus Bartmannshagen sowie über die guten Kontakte zum Verein DAZ e.V. und deren Unterstützung und die gute Zusammenarbeit mit der die NGO IT-Village in Togo.

Den ganzen Artikel finden Sie im Downloadbereich

pdfKrankenhausbetten für das Hospital Braun Beliebt

Allgemeines zur Einführung in die Präsentation

Das KrankenhHospital Braun 2 K klHospital Braun in Cinkasséausprojekt mit dem Namen "Hospital BRAUN" , nach dem Namen der Sponsoren des Projekts wird von der NGO IT Village realisiert, in Partnerschaft mit der deutschen NGO DAZ e.V. Dieses Projekt unterstützt die bestehenden medizinischen und sanitären Strukturen in der Region. Es hilft der Bevölkerung der Region und der angrenzenden Nachbarländer eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung zu garantieren. Der Ort, an dem sich das Projekt befindet, leidet unter dem Mangel an angemessenen medizinischen Einrichtungen und befindet sich in zentraler Lage in der Nähe der Grenzen zu Burkina-Faso und Ghana. Durch dieses Projekt wird das Wirtschaftswachstum der Region gefördert, die medizinischen Standards erhöht und gute sanitäre Bedingungen für Patienten und Personal geschaffen.

Weiterlesen: Präsentation Hospital Braun

Bau eines Hospitals in Cinkassé

Die Präfektur Cinkassé ist Teil der Savannenregion im Norden Togos. Sie hat rund 80.000 Einwohner. Die Stadt Cinkassé ist die Grenzstation nach Burkina Faso. Teilweise liegt die Stadt in Burkina Faso. Dort heißt die Stadt Cinkansé. Eine Spende des Ehepaars Prof. Dr. Dagmar und Norbert Braun in Höhe von 1 Million € gab den Anstoß zu Überlegungen für den Bau eines kleinen Krankenhauses in der Savannenregion. Ehepaar Braun reiste im Januar 2016 nach Burkina Faso und Togo.

pdfHospital Braun Beliebt

Hospital Braun in Cinkassé

In regelmäßigen Abständen erhalten wir Informationen nicht nur über die Projektarbeit von IT Village sondern auch über den Stand der Bauarbeiten am Hospital Braun in Cinkassé. Wie man in dem Video sieht, steht der Abschluss der reinen Bauarbeiten schon kurz vor dem Ende. Ihr seht hier den Bautenstand vom Juli 2020. Wer mehr davon wissen möchte, kann sich auch gerne die gerade eingestellte Präsentation zum Bau des Hospitals ansehen.

pdfPräsentation Hospital Braun Beliebt